Hallo, ich heiße Olga. Ich bin 1981 in Hannover geboren und lebe seit 2005 in Berlin. Seit 2017 bin ich ausgebildete Shiatsu-Praktikerin.

Seit 2010 bin ich Mutter eines Kindes und bevor ich Shiatsu lernte, habe ich Bildende Kunst in Reykjavik und Medienkunst in Berlin studiert.

 

Bewegung und Körperarbeit haben mich schon seit meiner Kindheit begleitet und waren mir neben meinem künstlerischen Interesse ebenso wichtig. Als Kind tanzte ich Ballett und als junge Erwachsene übte ich Tai Chi. Dabei machte ich zum ersten mal die Erfahrung, den Energiefluß in meinem Körper bewusst wahrzunehmen. Das Tai Chi brachte mir auch nach einer schweren Zeit wieder Boden unter den Füßen. In meiner Schwangerschaft begann ich mit Yoga, das sich seit dem zu einer festen Praxis in meinem Alltag entwickelt hat. Während meiner Shiatsu Ausbildung übernahm ich einen Kurs für kreativen Kindertanz und leitete zwei Jahre lang mehrere Tanz-Gruppen für Kita- und Vorschulkinder.

Meine erste Shiatsu-Behandlung bekam ich nach der Geburt meines Kindes, als ich mich nach den ersten Monaten als Mutter erschöpft fühlte. Ich war sofort fasziniert von dieser besonderen Art berührt und bewegt zu werden. Ab da wuchs Stück für Stück meine Begeisterung für Shiatsu. Während dieser Zeit wurde mir auch klar, dass ich damit nicht glücklich werden würde, als Künstlerin mit kommerziellen Projekten Geld verdienen zu müssen und dabei hauptsächlich Computerarbeit verreichten zu müssen. Ich suchte nach einer Tätigkeit, die direkt und körperlich sein sollte, mit der ich anderen etwas wertvolles geben konnte und dabei ich selbst sein konnte. So enstand der Wunsch, Shiatsu als Beruf zu erlernen.

Ich komme aus einer suchtkranken Familie. Die emotionalen Spuren, die dies bei mir hinterließ, inklusive eigener Suchtprobleme und Co-Abhängigkeit, wiederkehrende depressive Episoden und eine posttraumatische Belastungsstörung zwangen mich immer wieder, mich mit mir selbst auseinanderzusetzen. (Und tun dies bis heute.)
Ich habe Therapien gemacht und immer wieder nach Wegen der Heilung gesucht. Auch künstlerisch begann ich, mich mit meiner Biografie auseinanderzusetzen.
Je mehr ich in meinem eigenen Prozess lerne, umso besser
verstehe ich, dass meine Geschichten immer ein Teil von mir bleiben wird. Und dass Heilung für mich bedeutet, diesen anzunehmen und sich integrieren zu lassen.

In der Shiatsu Ausbildung machte ich die Erfahrung, dass es keine falschen und richtigen Gefühle oder Körperempfindungen gibt. Dass ich mit Menschen in Verbindung sein konnte, ohne mehr oder anders sein zu müssen, als ich gerade wahr. Dass ich Grenzen haben und trotzdem in Verbindung bleiben durfte. Ich lernte, dass ich in der Lage war, durch die Behandlungen anderen etwas wertvolles geben zu können. Meine Feinfühligkeit und Langsamkeit, die mir vorher oft als Schwächen gespiegelt wurden, konnte ich im Shiatsu zum ersten mal als Stärken erkennen. Für mich als erwachsenes Kind eines Alkoholikers waren all das unglaublich heilsame Erfahrungen.
Shiatsu zu lernen, zu empfangen und zu geben ist für mich eine spannende herausfordernde zauberhafte Reise geworden.

Durch meine eigene Geschichte habe ich erfahren, wie es ist, sich machtlos und verzweifelt zu fühlen und was es bedeutet, mit den Folgen eines Traumas zu leben. Zum Glück konnte ich aber auch lernen, dass Veränderung und Heilung möglich sind. Langsam und Schritt für Schritt, ohne Ziellinie. Ich denke, andere bei ihrer Heilung zu unterstützen und selbst zu heilen, sind zwei untrennbare Aspekte der selben Sache. Diesen Weg immer weiter zu gehen, heilsame Erfahrungen zu teilen und Verbindung herzustellen ist mein tiefer Wunsch, der mich antreibt und mir Sinn gibt.

Ich freue mich, wenn ich dich auf deinem Weg mit Shiatsu unterstützen kann.

Ausbildung Shiatsu:

2013 Grundkurse Shiatsu im Shiatsuzentrum Edith Storch, Berlin

2014 – 2017 Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin (500 Std.) im Shiatsuzentrum Edith Storch, Berlin

 

Weiterbildungen Shiatsu:

  • Shiatsu bei Trauma und Schmerzen mit Pamela Ferguson

  • Shiatsu und Somatic Experiencing mit Meike Kockrick

  • Shiatsu in der Schwangerschaft mit Annekristin Brügge

  • Orientalische Diagnose mit Ohashi

  • Shiatsu mit Kindern mit Britta Oßenbrüggen

  • Shiatsu mit Kindern mit Ines Plate